Licht und Schutz für den deutschsprachigen Raum beim Thema „Revolten, Kriminalität und terroristische Angriffe durch Migranten und Asylanten“

 

Ich rufe meine Engel und Helfer

Liebe Engel, liebe Helfer, ich bitte um Eure Unterstützung!

Mein Anliegen betrifft den deutschsprachigen Raum, der durch Zuwanderung und Asylantenaufnahme schon seit vielen Jahren gefährdet ist. Unsere Städte und Ballungsgebiete sind sehr kriminell geworden, deutsche Schüler werden in den Schulen tyrannisiert und Mord und Totschlag, Vergewaltigungen und sexuelle Belästigungen, Einbruch/Diebstahl, Attentate und Unverschämtheiten sind an der Tagesordnung.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass

  • Alle unsere Bürger einen geistigen Schutz erhalten,
  • Frauen und Mädchen vor sexueller Gewalt und Belästigung oder gar Verschleppungen in den Orient bewahrt werden
  • Männer, Frauen und Mädchen vor Messerattacken, Mord, Schläge, sonstige Gewalt verschont bleiben
  • Unsere Häuser, unsere Kirchen, unsere Kultur, unser Hab und Gut vor Raub, Diebstahl, Feuer und Plünderung bewahrt werden
  • Uns Übergriffe auf unsere Städte erspart bleiben und unsere Städte erhalten bleiben,
  • Polizei und Bundeswehr gut zusammenarbeiten und uns beschützen können bzw. selbst Schutz erhalten
  • Unsere Regierung und unsere Medien Gewalt von links, von Migranten und Asylanten beim Namen nennen und das wahre Ausmaß bekannt geben
  • Unsere Staatsanwälte ordentlich ermitteln und unsere Richter fair richten, sich ausschließlich an deutsche Gesetze halten und keine bestimmte Gruppierungen begünstigen.
  • Unsere Politiker nicht noch mehr Menschen aus fremden Kulturen in unser Land hereinlassen
  • Uns unsere schöne, deutsche Heimat und unsere Tugenden erhalten bleiben

Ich visualisiere, wie alle gewaltbereiten und alle nicht integrierbaren Asylanten, Migranten und Deutsche mit Migrationshintergrund zurück in ihr Heimatland geschickt werden, und viele auch freiwillig gehen, um dort ihr Heimatland wieder aufzubauen und es zu einem blühenden Land zu machen, in dem sie glücklich und friedlich ohne Not in ihrer Kultur leben können. Ich sehe, wie sich hier alle Moscheen, sowie alle Mafias und sonstige gewaltbereite oder kriminelle Einrichtungen oder Gruppierungen auflösen, da sie von den Menschen nicht mehr besucht werden. Ich sehe, dass im deutschsprachigen Raum keine Frau mehr ein Kopftuch aus religiösen Gründen tragen muss, alle Einwohner wieder perfekt deutsch sprechen, alle Frauen geachtet werden und die deutschen Kinder nirgendswo in den Schulen mehr in der Minderheit sind und auch gerne wieder dort hingehen.  Ich sehe, wie deutsche Paare wieder mehr Kinder bekommen. Ich sehe, wie unsere Grenzen wieder geschützt werden und kein Mensch, der sich nicht identifizieren kann, unser Land betritt.

So sei es.